Scheiterhaufen mit Vanillesosse und Schokoraspel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 70 cl Kuhmilch
  • 7 Eier
  • 2 Tasse Vanillin-Zucker
  • 0.125 kg Zucker
  • 0.35 kg Striezel; oder alternativ frisches
  • Weissbrot
  • 2 Äpfel (eventuell mehr)
  • 3 Esslöffel Haselnüsse
  • 2 Esslöffel en
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Butter
  • Feinzucker; ein klein bisschen

Vanillesosse:

  • 25 cl Kuhmilch
  • 3 Eidotter
  • 6 dag Zucker
  • 2 Vanilleschote

Schokoraspel:

  • 0.5 Bitterschokolade
  • 1 Esslöffel Butter

Haselnüsse grob zerschnetzeln und mit 20 g Zucker in einer Bratpfanne karamelisieren lassen. Aus der Bratpfanne heranziehen, auf einem Backbrett abkühlen lassen und abermals zerschnetzeln. Äpfel von der Schale befreien, entsteinen und in haselnussgrosse Stückchen kleinschneiden. In einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Butter und 20 g Zucker karamelisieren lassen. en dazugeben und dito karamelisieren lassen. Eier mit Kuhmilch mischen, Zimt, Vanillinzucker und übrigen Zucker dazumischen.

Das Striezel in Scheibchen kleinschneiden und fächerförmig in eine ausgebutterte Gratinform schichten. Zwischen die Scheibchen die enäpfel und Haselnüsse schieben und alles zusammen mit dem Ei-Kuhmilch-Mix begiessen.

Scheiterhaufen bei 180 Grad Celsius 45 min im Backofen backen. Mit ein klein bisschen Feinzucker überstreuen, auf Tellern anbieten und mit Vanillesosse und Schokoraspel auf den Tisch hinstellen.

Schoko kleinhacken und in Backschüssel einfüllen. Im Wasserbad heiß machen bis sie flüssig ist. Langsam die Butter unterarbeiten. Die Schoko von dem Küchenherd heranziehen und auf eine Stein- oder alternativ Edelstahlplatte giessen. Mit einer Palette die Schoko dünn ausstreichen (tabeliern), bis sie straff wird.

Daraufhin mit einer Spachtel Raspel abschaben. Die Schokoraspel über den gebackenen Scheiterhaufen streuen.

Vanillesauce:

Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausstreichen. Die Kuhmilch aufwallen lassen, das Zucker und Vanillemark dazugeben. Wenn die Kuhmilch blubbert, die Eigelbe mit dem Quirl darunter geben. Solange weiterrühren bis die Flüssigkeit beginnt, zu dick zu werden.

Kochtopf von dem Feuer heranziehen und weiterrühren, bis der Kochtopf all seine Temperatur abgegebn hat. Vanillesosse zum Scheiterhaufen auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scheiterhaufen mit Vanillesosse und Schokoraspel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche