Scheiterhaufen mit Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 ml Milch
  • 7 Eier
  • 3 Eidotter
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 350 g Striezel oder evtl. frisches Weissbrot
  • 2 Äpfel
  • 3 EL Haselnüsse
  • 2 EL Rosinen
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 EL Butter
  • 2 Vanilleschoten
  • Staubzucker

Die Haselnüsse grob hacken und mit 20 g Zucker in einer Bratpfanne karamellisieren. Aus der Bratpfanne nehmen, auf einem Backbrett abkühlen und nochmal hacken. Die Äpfel abschälen, entkernen und in haselnussgrosse Stückchen schneiden. In einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Butter und 20 g Zucker karamellisieren. Die Rosinen dazugeben und ebenfalls karamelisieren. Die Eier mit 0, 7 Liter Milch durchrühren, Zimt, Vanillezucker und 100 g Zucker einrühren.

Das Striezel in schmale Scheibchen schneiden und fächerförmig in eine ausgebutterte Gratinform schichten. Zwischen die Scheibchen die Rosinenäpfel und Haselnüsse schieben und alles zusammen mit dem Ei-Milch-Mix begießen. Den Scheiterhaufen bei 180 °C ca. 45 Min. im Herd backen.

Für die Vanillesauce die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausstreichen. Die übrige Milch aufwallen lassen, das Vanillemark und übrigen Zucker dazugeben. Wenn die Milch kocht, die Dotter mit dem Quirl unterziehen. Solange weiterrühren bis die Flüssigkeit beginnt, dick zu werden. Dann den Kochtopf auf der Stelle von dem Feuer und weiterrühren, bis der Kochtopf all seine Temperatur abgegeben hat. Vanillesosse zum Scheiterhaufen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scheiterhaufen mit Vanillesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche