Scheiterhaufen mit Schneehaube und Himbeersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 350 g Milchbrot (Briochewecken oder Weißbrot)
  • 3 Eidotter
  • 3 Eiklar
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Schale, abgerieben)
  • 350 ml Milch
  • Salz
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbösel (für die Form)

FÜR DIE FÜLLE:

FÜR DIE HIMBEERSAUCE:

  • 300 g Himbeeren
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Kristallzucker
  • Himbeergeist (nach Belieben)
  • Staubzucker

FÜR DIE SCHNEEHAUBE:

  • 3 Eiklar
  • 80 g Kristallzucker
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Fülle Äpfel schälen, entkernen und blättrig schneiden. Weißwein, Zucker und Zimtstange aufkochen lassen und Äpfel dazugeben. Weich dünsten, aus dem Saft heben und abtropfen lassen. Rosinen unter heißem Wasser waschen und auf einem Küchentuch ebenfalls abtropfen lassen. Brotrinde mit einem Reibeisen abreiben, Milchbrot in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Dotter, Zitronenschale, Milch, eine Prise Salz und Vanillezucker verrühren, über die Milchbrotscheiben gießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Eiklar mit der Hälfte des Zuckers zu Schnee schlagen. Restlichen Zucker zugeben und zu festem Schnee ausschlagen. Schnee vorsichtig mit den Brotscheiben vermischen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte der Masse in die Form füllen, Apfelspalten darauf verteilen und mit Rosinen bestreuen. Restliche Masse auftragen und mit flüssigem Butterschmalz beträufeln. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 40 Minuten backen. Auflauf aus dem Rohr nehmen. Für die Schneehaube Eiklar mit der Hälfte des Zuckers zu Schnee schlagen. Restlichen Kristallzucker zugeben und Schnee fest ausschlagen. Etwa ein Drittel des Schnees auf den Scheiterhaufen streichen. Restlichen Schnee in einen Spritzsack füllen und auf den Scheiterhaufen dekorativ aufspritzen. Mit Staubzucker bestreuen. Im Rohr bei 250 °C Oberhitze überbacken, bis die Haube eine leichte Braunfärbung zeigt (dauert nur kurz). Scheiterhaufen portionsweise aus der Form stechen und mit Himbeersauce anrichten. Für die Sauce Himbeeren putzen und mit Wasser sowie Kristallzucker aufkochen. Im Mixer pürieren, durch ein Passiersieb streichen und nach Belieben mit Himbeergeist und Staubzucker aromatisieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare1

Scheiterhaufen mit Schneehaube und Himbeersauce

  1. Liz
    Liz kommentierte am 11.09.2015 um 07:42 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche