Scheiterhaufen mit Kürbiskompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 3 Eier
  • 40 g Butter
  • 300 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 2 Semmeln
  • 400 g Äpfel
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 1 Esslöffel Rum
  • 50 g Rosinen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz

Kompott:

  • 500 g Kürbis
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Honig
  • 300 ml Apfelsaft
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 100 g Rohrzucker
  • 50 ml Apfelessig

Für den Scheiterhaufen mit Kürbiskompott die Eier trennen. Salz, Eidotter, geschmolzene Butter und 250 ml Milch mixen. Mehl und Backpulver dazugeben und vermischen. 100 g Zucker einrühren. Eiweiß steifschlagen und unterheben.

Ein Drittel  des Teiges in eine Auflaufform geben und im heißen Backofen (E-Herd: 175 Grad/Gas: Stufe 2) 12 Min. backen.

Semmeln in Scheiben schneiden. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Mit Rum und dem Saft einer Zitrone beträufeln. Rosinen dazumischen und etwas Zitronenschalenabrieb beifügen.

Den Auflauf herausnehmen. Die Hälfte der Äpfel und der Semmelscheiben darauf auftragen. Etwas Milch darüberträufeln. Die Hälfte des übrigen Teiges daraufgeben und abermals Äpfel und Semmelscheiben darüber schichten und mit Milch beträufeln. Mit dem restlichen Zucker und Zimt bestreuen und 40 Min. backen.

Für das Kompott Kürbis würfeln. Mit Saft, Wein, Honig, Nelken, Zucker und Zimt 5 Min. kochen. Einen Schuss Essig beigeben.

Scheiterhaufen mit Kürbiskompott warm servieren.

 

 

Tipp

Verwenden Sie für Scheiterhaufen mit Kürbiskompott unbehandelte Bio-Zitrone!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Scheiterhaufen mit Kürbiskompott

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 28.05.2015 um 20:05 Uhr

    Kürbiskompott klingt interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche