Schaumsupperl von geräucherten Forellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Geräucherte Forellen
  • 500 ml Fischbrühe
  • 60 g Butter
  • 50 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 EL Dill (fein gehackt)
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 200 ml Schlagobers
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Safran
  • 1 Sp./Schuss Anisschnaps; Pernod oder Pastis
  • 200 ml Schlagobers (geschlagen)
  • Petersilie (gehackt)

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

Die Forellenfilets herauslösen und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Die Häute und die Köpfe in die Fischbrühe legen und etwa 20 min gemächlich leicht wallen. Anschließend die klare Suppe durch ein Sieb passieen.

Die Butter in einm Kochtopf zerlaufen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben un unte durchgehendem Rühren mit der Fischbrühe, dem Schlagobers und dem Weisswein aufgiessen. Mit Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Safran würzen.

Nach Wahl mit Anisschnaps parfümieren. Die Suppe durch ein Sieb passieren, erhitzen und schlagen. Die Schlagobers und den Dill unterziehen.

Die Forellenstücke in vorgewärmte Teller Form und mit der heissen Suppe begießen, mit Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schaumsupperl von geräucherten Forellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche