Scharrbrei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1000 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Stange Vanille

Für den Scharr:

  • 25 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Zucker

Das Mehl in der Butter hellgelb anrösten, dann mit 1 Liter kochender Milch umrühren und mit dem Zucker und der Vanillestange 5 min leicht machen. Den heissen Brei in Glasschälchen befüllen und den "Scharr" darüber streuen.

Der Scharr: Das Mehl in der Butter hellgelb anrösten und mit der Milch auffüllen, den Zucker hinzfügen und glatt rühren. Eine Bratpfanne heiß werden und ein kleines bisschen von dieser Menge einfüllen (wie für Palatschinken). Im Backrohr bei mittlerer Hitze abtrocknen und dann mit einem Spachtel abratzen, wenn es eine hellbraune Farbe angenommen hat. Diesen Vorgang wiederholen bis die Menge aufgebraucht ist.

Dieses Rezept entstand am Hofe von Franz Joseph in Wien, und zwar durch einen Fehler des Kochs. Der Koch liess aus Versehen den vorgesehenen Brei anbrennen, hatte keine Zeit mehr, ein neues Gericht zu machen, so scharrte er das Angebrannte aus dem Kochtopf, verfeinerte es mit Zucker und streute die Menge über den Brei. Köstlich! Niemand merkte, dass dies der einfache, alte Mehlbrei war. Seitdem wurde er an vielen europäischen Höfen nachgemacht.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Scharrbrei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche