Scharfsaure Krebssuppe mit Tamarindenblättern - thom klonggung nahm jeut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 12 lg Flusskrebse
  • 4 Getrocknete bzw. frische lange Chilis
  • 2 Zitronengras
  • 5 Rote Schalotten; ungeschält
  • 1000 ml klare Suppe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Gewaschene Tamarindenblätter bzw. 2 Bund Sauerampfer
  • Palmzucker zum Abschmecken nach Geschmack
  • 2 EL Tamarindenwasser
  • 2 EL Fischsauce

I N F O Eine thom klong ist einer thom yam sehr ähnlich, sie wird nur nie mit Limettensaft gewürzt, sondern mit sauren Blättern beziehungsweise Früchten.

Sie ist ziemlich rustikal und wurde traditionell nur mit Schalotten und einem getrockneten Fisch, pla saht, gemacht. Um die authentische Version zuzubereiten, grillt man den pla saht mit den anderen Ingredienzien und filetiert ihn, bevor man ihn an die Suppe gibt. Das geht ganz schnell, indem man den Fisch senkrecht hält und mit der flachen Seite eines großen Hackmessers bzw. Messers gegen ihn drückt. Das Fleisch löst sich von den Gräten und kann abgehoben werden.

Z U B E R E I T U N G Krebse in ausreichend kochend heissem Salzwasser blanchieren. In sehr kaltem bzw. geeistem Wasser abschrecken. Schälen und Darm entfernen. Innereien aus den Köpfen kratzen und zermusen. Chilis und Zitronengras grillen, bis sie verbrannt, und Schalotten, bis sie weich sind. Schalotten von der Schale befreien, wenn man sie anfassen kann.

klare Suppe aufwallen lassen. Zitronengras, Chilis, Salz, Schalotten, Sauerampfer oder Tamarindenblätter und Krebse mit ihren Innereien zufügen. Mit Tamarindenwasser, Fischsauce und nach Geschmack mit Zucker würzen. Die Suppe sollte salzig, sauer und scharf schmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfsaure Krebssuppe mit Tamarindenblättern - thom klonggung nahm jeut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche