Scharfsaure Barramundisuppe - thom yam pla grapong kao

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Ganzer Barramundi oder evtl. Zackenbarsch
  • 1 EL Salz (eventuell mehr)
  • 1000 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Tamarindenwasser
  • 1 Prise Geröstetes Chili-Gewürz
  • 3 Zitronengras; gehackt und zerdrückt
  • 3 Kaffirlimettenblätter; zerrissen
  • 2 EL Fischsauce; plus zusätzliche zum A
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 Vogelaugenchilis; zerstoßen (vielleicht mehr)
  • 1 EL Chiligelee

I N F O Diese Suppe ist Mom Ratchawongse Gidtinakdaas ganzer Stolz - er hat sie für den König von Thailand gekocht.

Ungewoehnlich an diesem Rezept ist, dass nach Vorbereitung der klare Suppe das Fleisch von den Gräten, dem Kopf und dem Schwanz abgeschabt, püriert und an die köchelnde Suppe gegeben wird, um ihren Wohlgeschmack zu verstärken und sie leicht anzudicken.

Falls man keinen Barramundi bekommt, kann man Zackenbarsch, Seewolf oder Schnapper als Ersatz nehmen. Das Chiligelee gibt der Suppe eine attraktive farbliche Note und eine grössere Geschmacksfülle - man sollte es nicht untermengen, sondern nur auf die Oberfläche setzen.

Z U B E R E I T U N G Fisch filetieren und in schmale Stückchen schneiden. Gräten abbrausen und herzhaft mit Salz einreiben. Mehrere min stehen, dann abbrausen. Wasser aufwallen lassen, Fischkopf und Gräten zufügen und machen, bis das Fleisch gar ist - nicht mehr als 20 min. Durchseihen und klare Suppe aufheben. Wenn Kopf und Gräten ausgekühlt sind, Fleisch abkratzen und zu einer Paste zerstoßen.

klare Suppe aufwallen lassen und mit Zucker, Tamarindenwasser und Chili-Gewürz würzen, dann 2 El der Zitronengras, Fischpaste, Limettenblätter und 2 El Fischsauce zufügen. Dünn geschnittenen Fisch in Sieb Form und mehrfach in die köchelnde klare Suppe tauchen, bis das Fleisch gerade flach gar ist.

In einer Servierschüssel die zusätzliche Fischsauce mit Limettensaft und Chilis vermengen, Fisch dazugeben und die Suppe darüber löffeln. Suppe nachwürzen -sie sollte salzig, sauer und scharf schmecken. Chiligelee zufügen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfsaure Barramundisuppe - thom yam pla grapong kao

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche