Scharfes Hähnchencurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Henderl (Poularde)
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Dicke Gemüsezwiebeln
  • 30 g Ingwer (frisch)
  • 4 EL Butter (oder Öl)
  • 1 EL Grob zerstossene Chilischoten
  • Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (geschrotet)
  • 1 Teelöffel Kurkuma (pulver)
  • 250 ml Hühnersuppe (oder Wasser)
  • 4 Eier (hartgekocht)

Das Hendl spülen und mit Knochen in 8 Stückchen zerteilen. In eine ausreichend große Schüssel legen, mit dem Saft einer Zitrone begießen, etwa 15 Min. einmarinieren.

In der Zwischenzeit die Gemüsezwiebeln abschälen und klein in Würfel schneiden. Den Ingwer abschälen und sehr klein hacken. Die Zwiebeln in einen breiten Schmortopf (am besten einen beschichteten aus Aluguss) Form und bei mittlerer Hitze ohne Fett dunkelbraun rösten, dabei ständig umrühren.

Nun erst Butter bzw. Öl hinzfügen, Salz, Pfeffer, Chillies, Kurkuma und gehackten Ingwer unterziehen, die klare Suppe aufgießen.

Die Hähnchenstücke aus der Marinade heben und hinzfügen. Alles gut mischen, bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur in etwa 1 Stunden dünsten, bei Bedarf ein wenig Wasser nachgiessen.

Die Eier abschälen und in den letzten min mit in die Sauce legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfes Hähnchencurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche