Scharfes Auberginengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Melanzane
  • 100 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer (Knolle)
  • 25 g Sesam (ungeschält)
  • 30 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
  • 12 EL Öl
  • Salz
  • 2 EL Reisessig; ersatzweise
  • Weissweinessig
  • 2 EL Sambal Ölek
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Bund Oder Kochtopf Koriandergrün

Das Tolle Rezept Verschickte:

  • K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: dienieren & trinken 03/98

1. Die Melanzane reinigen, der Länge nach halbieren und diagonal in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Schalotten schälen und in Längsrichtung in schmale Spalten schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln.

2. Sesamsaat in einer trockenen Bratpfanne unter Wenden goldbraun rösten. Erdnüsse in der Moulinette grob zerkleinern.

3. Die Melanzane in zwei großen Bratpfannen in je 5 Esslöffel heissem Öl bei starker Temperatur anbraten. Salzen und je Bratpfanne 1 Esslöffel Reisessig einrühren.

4. Schalotten, Knoblauch und Ingwer im übrigen Öl in einem weiten Kochtopf andünsten. Die Melanzane hinzfügen. Sambal ölek, Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, 2/3 von dem Sesamsaat und die Hälfte der Erdnüsse einrühren und leicht mit Salz würzen.

5. Melanzane im geschlossenen Kochtopf in 5 min bei geringer Temperatur fertiggaren, dabei ab und zu umrühren. Koriandergrün bis auf ein paar Zweige zur Verzierung grob zerschneiden. Das Gemüse vielleicht nachwürzen. Koriandergrün einrühren. Das Auberginengemüse mit restlichem Sesamsaat und Erdnüssen überstreuen, mit Koriandergrün dekorieren und mit Duftreis zu Tisch bringen.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Scharfes Auberginengemüse

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.06.2015 um 22:24 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche