Scharfer Aprikosenaufstrich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Marille
  • 1 sm Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian (getrocknet)
  • Chili-Gewürz
  • Salz
  • Honig

Marillen und Papika abspülen. Marillen entkernen und in kleine Stückchen schneiden, ebenfalls den Paprika kleinwürfelig schneiden. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und dazu pressen. Thymian hinzfügen. Mit Chili-Gewürz, Salz und Honig würzen. Einige Sekunden (grob) mit dem Handmixer zermusen, nachwürzen.

Dieser Aufstrich hält sich im Kühlschrank gut ein paar Tage. Er entfaltet sein Wohlgeschmack außergewöhnlich auf getoastetem und gebuttertem Schwarzbrot. Man kann damit auch ganz rasch eine Backschüssel Langkornreis in eine köstliche warme Mahlzeit verwandeln. Auch Hirsebrei, Nudeln oder Erdäpfeln geraten mit dieser Beigabe zu einem ganz ungewohnten Geschmacksvergnügen.

Die Aprikosenzeit ist leider sehr kurz, darum empfiehlt es sich, ein paar Twist-Off-Gläser mit der Sauce zu befüllen und zu sterilisieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfer Aprikosenaufstrich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche