Scharfe Tomatensuppe mit Fleischbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Tomatensuppe:

Für die Fleischbällchen:

  • 250 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Stk Ei (klein)
  • 1/2 TL Kümmel (gemahlen)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Kräuter (Petersilie,Basilikum)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Für die scharfe Tomatensuppe mit Fleischbällchen, einen Topf mit Wasser aufstellen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und ganz kurz in kochendes Wasser einlegen. In ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

Gleich anschließend die Tomatenhaut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und klein schneiden. Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden und in einem Suppentopf in 1 EL heißem Pflanzenöl glasig dünsten.

Klein geschnittene Chilischote und Tomatenmark zufügen und kurz mit anbraten. Mit Gemüsesuppe  ablöschen, Tomatenstücke, Paprikapulver, Kräuter und Prise Zimt dazu geben und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Während das Süppchen köchelt, das Faschiertes in eine Schüssel geben. Kümmel, Kräuter, Semmelbrösel und ein Ei unter mengen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles miteinander gut vermischen.

Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen ,etwa 2 cm. Durchmesser. In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die Bällchen darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Den Topf vom Herd nehmen und die Tomatensuppe grob pürieren, die Fleischbällchen unterrühren und noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer,Zitronensaft und Zucker abschmecken und heiß servieren.

Tipp

Die scharfe Tomatensuppe schmeckt ohne Fleischbällchen auch vorzüglich. Dazu bei Bedarf noch Baguette, Tortilla oder Tortilla-Chips reichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Scharfe Tomatensuppe mit Fleischbällchen

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 15.03.2016 um 21:14 Uhr

    Nur eine Chilischote? Das ist doch nicht wirklich scharf, gerade mal würzig. Ansonsten klingt das Rezept sehr gut. Tip: Wenn es schon nur eine Chilischote ist, wie wäre es denn mit einer guten Prise Cheyennepfeffer? :-)

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 10.12.2015 um 12:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 29.07.2015 um 18:26 Uhr

    toll

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 28.04.2015 um 12:40 Uhr

    Bitte versuchen, schmeckt sehr gut.

    Antworten
  5. Francey
    Francey kommentierte am 20.04.2015 um 03:29 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche