Scharfe Krebsschwänze, mit Wok-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 18 Küchenfertige rohe Krebsschwänze +/- jeweils nach Grösse

Marinade:

  • 0.5 Bund Basilikum Blätter fein geschnitten
  • 1 Kleine rote Chilischote entkernt fein geschnitten
  • 4 EL Reiswein +/
  • 4 EL Sojasauce (hell)
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüse:

  • 2 Esslöf. Getr. Mu-Err-Schwammerln
  • 0.5 piece Chinakohl
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchino (klein)
  • 100 g Champignons
  • 100 g Sojasprossen
  • 100 g Zuckerschoten
  • 200 g Mini-Maiskolben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 piece Ingwer (walnussgross)
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 50 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu:

  • Basmatireis
  • 0.5 Bund Basilikum Blätter fein geschnitten

Mu-Err-Schwammerln mit kochend heissem Wasser begießen und fünfzehn min einweichen.

Für die Marinade Chili und Basilikum mit Reiswein und Sojasauce in einer Backschüssel mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und die abgebrausten, trockengetupften Krebsschwänze wenigstens dreissig Min. darin einmarinieren.

In der Zwischenzeit Gemüse reinigen und abbrausen. Chinakohl, Paprika und Zucchino in Streifchen schneiden, Champignons in Scheibchen. Sprossen, Maiskolben und Schoten heiß abschwemmen und in einem Sieb abrinnen. Maiskolben der Länge nach halbieren. Mu-Err abschütten, abbrausen und abschneiden. Knoblauch und Ingwer abschälen und vierteln.

Wok erhitzen und zu Beginn Erdnuss-, dann Sesamöl dazugeben. Knoblauch und Ingwer andünsten, dann herausnehmen, entsorgen oder, nach gusto, später wiederholt dazugeben.

Die Hitze erhöhen, Krebsschwänze aus der Marinade nehmen (diese behalten) und eine Minute unter Rühren scharf anbraten, dann herausnehmen und warmstellen.

Paprika, Zucchino und Champignons sowie Maiskolben zwei bis drei Min. rührbraten, dann Zuckerschoten, Chinakohl und Sprossen hinzfügen und unter Rühren weitere zwei Min. gardünsten. Krebsschwänze nochmal hinzfügen, mit Marinade und Gemüsefond ablöschen und kurz weiter gardünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Krebsschwänze mit den Gemüsen auf Basmatireis anrichten und mit ein klein bisschen frischem Basilikum überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfe Krebsschwänze, mit Wok-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche