Scharfe Krebsschwänze mit Brunnenkresse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Bund Brunnenkresse
  • 20 g Chilischoten (frisch)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 25 Riesengarnelen (jeweils 30 g); ohne Kopf und Schale
  • 150 ml Olivenöl
  • Cayennepfeffer
  • 75 ml Gemüsefond
  • 1.5 EL Zitronen (Saft)
  • Salz

Die Brunnenkresseblätter von den Stielen zupfen, spülen und trockenschleudern. Chilischoten halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Knoblauch klein hacken. Die Riesengarnelen in Längsrichtung durchschneiden, gegebenenfalls entdarmen.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Krebsschwänze darin nach und nach unter Wenden 2 Min. rösten und zwischendurch mit wenig Cayenne würzen. Die Krebsschwänze mit einer Schaumkelle aus der Bratpfanne heben und bei geschlossenem Deckel warm halten.

Chili und Knoblauch im Bratöl andünsten, mit Gemüsefond und Saft einer Zitrone löschen. Die Krebsschwänze und die Brunnenkresse in die Bratpfanne Form, mit Salz würzen und unter Wenden erwärmen.

Die Krebsschwänze in einer flachen Backschüssel anrichten und mit aufgebackenem Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfe Krebsschwänze mit Brunnenkresse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche