Scharfe Krebsschwänze in Tomatisiertem Gemüse mit Knoblauch- ...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Krebsschwänze
  • 400 g Strauchtomaten
  • 2 Stangensellerie
  • Je 1 rote und grüne Paprika
  • 1 Chilischote
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Blattpetersilie
  • 2 Thymian
  • 750 ml Tomatensaft
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 1 Weizenbaguette
  • 1 Bund Basilikum
  • Olivenöl
  • 6 Knoblauchzehen

entkernen und in schmale Streifen schneiden. Zwiebeln, Paprika, Sellerie und Knoblauch abschneiden und im Öl anbraten. Paradeiser einrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und ein kleines bisschen Tomatensaft aufgießen. Den Thymian dazulegen, Krebsschwänze in Olivenöl kurz anbraten und zu der Soße Form. Fünf bis sechs min leicht wallen. Das Baguette quer halbieren, Knoblauch abschneiden und leicht im Olivenöl anbraten.

Basilikum in Streifchen schneiden, zum Knoblauchöl Form und auf dem Baguette gleichmäßig verteilen. Im Herd bei ca. 100 °C erwärmen. Alles auf einem tiefen Teller anrichten und das aufgeschnittene Baguette dazu anbieten.

Tipp:

Bei Paprika sollte das weisse Kernfleisch immer ausführlich weggeschnitten werden, da es bitter schmeckt.

Küchenkräuter-Baguette

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfe Krebsschwänze in Tomatisiertem Gemüse mit Knoblauch- ...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche