Scharfe Hühnerfrikadellen mit Ananas-Senf-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 3 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 1 Semmeln
  • 125 ml Milch (heiss)
  • 1 Ei
  • 1 Chilischoten (getrocknet)
  • (oder 3 El Sambal Olek)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Ananas-Senf-Chutney::

  • 1 Frische Ananas (ca 1.5 kg schwer)
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Weissweinessig
  • 4 EL Körniger französischer Sen

Den Knoblauch klein hacken. Das Hühnerfleisch durch den Fleischwolf drehen. Mit Knoblauch, Petersilie, dem in der heissen Milch eingeweichten und gut ausgedrückten Semmeln, dem Ei, den fein gehackten Chilischoten und den Gewürzen vermengen und gut kneten. Kleine Fleischlaibchen formen und in reichlich Fett kross ausbraten.

Ananas-Senf-Chutney: Die Ananas abschälen, den Stiel entfernen und die Frucht in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Stücke mit Zucker, Essig und Senf in einen flachen Kochtopf Form und bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden, bis alle Flüssigkeit beinahe vollständig verkocht ist. Erkalten und in Glasbehälter abfüllen. Hält sich darin wenigstens 14 Tage frisch.

phtml

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scharfe Hühnerfrikadellen mit Ananas-Senf-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche