Scharfe Cremesuppe mit Safran

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 El Öl
  • 250 g Peterwurzen (und Karotten, Zeller oder ähnliches Gemüse)
  • 1 - 2 Jungzwiebel (mit Grün, oder Lauch)
  • 1 Msp. Chillipulver (je nach Stärke)
  • 1,2 l Rindsuppe (oder Würfelsuppe)
  • 125 ml Rama Cremefine (oder Schlagobers)
  • 1 El Mehl
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Pfefferkörner
  • etwas Muskatnuss
  • etwas Safran
  • Pfeffer

Für die scharfe Cremesuppe mit Safran das Gemüse putzen. Karotten, Peterwurzen und Zeller in Scheiben schneiden. Das Grün von der Jungzwiebel entfernen (beiseite stellen) und die Zwiebel halbieren. Das Öl erhitzen und Karotten, Zeller, Peterwurzen und Jungzwiebel 3 Minuten anrösten. Knoblauch grob schneiden und zum Gemüse geben und eine weitere Minute rösten. Mit Mehl stauben und unter Rühren weiterrösten, bis das Mehl goldgelb ist. Mit Rindsuppe aufgießen.

Jungzwiebelgrün und Pfefferkörner dazugeben und ca. 15 -20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Danach das Jungzwiebelgrün enfernen. Entweder mit dem Standmixer oder dem Pürierstab fein pürieren. Eine Messerspitze Chillipulver (je nach Schärfe) und 125 ml Rama Cremefine einrühren. Nochmals erhitzen - aber nicht kochen - und heiß servieren.

Die scharfe Cremesuppe mit Safran in Suppenteller gießen und jeden Teller mit einem Hauch Muskatnuss und einem halben Päckchen Safran garnieren.

Tipp

Nach Belieben können Sie die scharfe Cremesuppe mit Safran mit selbstgemachten Croûtons servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Scharfe Cremesuppe mit Safran

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche