Scharf - saure Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 g Schwammerln (getrocknet)
  • 500 g Hühnerklein
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL Salz
  • 10 Pfefferkörner
  • 250 g Schweineschnitzel
  • 200 g Bambussprossen
  • 4 Eier
  • 250 g Sojabohnensprossen
  • 4 Jungzwiebel
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Msp Chili-Gewürz

Für die scharf-saure Suppe die getrockneten Schwammerl in einer Schüssel mit warmem Wasser quellen lassen.

Zwiebel, Hühnerteile und Pfefferkörner in 1000 Milliliter Wasser aufwallen lassen und reichlich salzen. Dabei immer wieder den Schaum von der Oberfläche abschöpfen. Die Suppe 1 Stunde bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze köcheln lassen.

Schweinefleisch und Bambussprossen in Streifen schneiden und die Eier verquirlen.

Den weißen Teil der Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden. Auch die jetzt weichen Schwammerln in Streifen schneiden.

Die Suppe durch ein feines Sieb gießen, ein weiteres Mal aufwallen lassen und die Schwammerln mit dem Fleisch ein paar Minuten garen. Die verquirlten Eier einrühren und stocken lassen.

Die restlichen Zutaten in der scharf-sauren Suppe erhitzen und scharf würzen.

 

Tipp

Als Einlage für die scharf-saure Suppe passen Reisnudeln ausgezeichnet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Scharf - saure Suppe

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 07.09.2015 um 22:36 Uhr

    das ist doch kein Bohnenrezept... Und was ist li?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche