Schaeuferlbraten mit Süss-Saurem Rübenkraut und Kleinen ..

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweineschulter
  • 250 g Sauerkraut
  • 250 g Steckrüben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Kalbsfond
  • 80 ml Rübensirup
  • 1 Apfel (140 g)
  • 1.5 EL Obstessig
  • 2 Teelöffel Butterschmalz
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Petersilie
  • 250 g Knödelteig (Fertigprodukt)
  • 4 Thymianstraeusse
  • 80 g Porree
  • 80 g Sellerie
  • 80 g Karotten
  • 160 g Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Sellerie, Karotten, Porree und die Hälfte der Zwiebel gut abspülen, abbürsten und in grobe Würfel schneiden (Röstgemüse). Knoblauchzehe schälen und in Stückchen zerteilen, die andere Hälfte der Zwiebel abschälen, fein würfeln. Steckrüben abschälen, fein reiben.

Apfel putzen, Haus ausstechen, in Spalten schneiden. Petersilie putzen, klein schneiden. Kartoffelteig anrühren, kleine Knödel abdrehen. Beim Fleisch mit kleinem Küchenmesser die Schweineschwarte einschneiden.

Mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Rapsöl rundherum kurz anbraten.

Röstgemüse in derselben Bratpfanne anbraten. Lorbeer, Knoblauch, Wacholder, Pfefferkörner und Thymian dazugeben, mit Gemüsesuppe und Kalbsfond aufgiessen. Fleisch darauf setzen und mit Kümmel überstreuen, im Herd bei 180 bis 190 Grad eine Stunde rösten, ab und zu begießen. Zwiebeln in heissem Butterschmalz glasig dünsten, Steckrüben dazugeben, mit Rübensirup aufgießen, ein wenig karamellisieren.

Sauerkraut hinzufügen, mit Obstessig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, weichdünsten. Knödel in leichtem sprudelndem Salzwasser ziehen, bis sie obenauf schwimmen. Apfelschnitze in heissem Butterschmalz auf beiden Seiten anbraten, Semmelbrösel in heissem Butterschmalz unterziehen.

Anrichten:

Fleisch in Scheibchen schneiden, Soße abgießen. Fleisch auf Teller anrichten, Soße rundherum aufgießen, Rübenkraut daneben anhäufeln. Apfelschnitze darauf setzen, die Knödel anrichten und mit Semmelbrösel und Petersilie überstreuen. Mit Thymian garnieren.

532 Kcal - 11 g Fett - 27 g Eiklar - 77 g Kohlenhydrate - 6 Broteinheiten : O-Titel : Schaeuferlbraten mit süß-saurem Rübenkraut und kleinen : > Kartoffelklössen

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schaeuferlbraten mit Süss-Saurem Rübenkraut und Kleinen ..

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche