Schäferpastete mit Federkohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Federkohl
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 800 g Erdäpfeln; eine mehlige Sorte, z.B. Matilda
  • Oder Bintje
  • 400 ml Milch
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Schweinswürstchen a jeweils in etwa 100 g
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Halbrahm
  • 2 EL Semmelbrösel

Vom Federkohl die krausen Blätter wegschneiden. In einer großen Bratpfanne Salzwasser erhitzen und die Federkohlblätter drei bis vier Min. blanchieren. Abtropfen und grob hacken. Die Zwiebel ebenfalls hacken.

ein Drittel der Butter in derselben Bratpfanne zerrinnen lassen und mit einem Teil davon eine Ofenform auspinseln. Zwiebel und Federkohl in der übrigen Butter gut durchdünsten und mit der Suppe löschen. Ca. Fünfunddreissig min gardünsten.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in Würfel schneiden. In wenig Salzwasser bei geschlossenem Deckel weichkochen. Abgiessen und 1 dl Kochwasser auffangen. Mit der Milch und ein Drittel der Butter zum Kochen bringen und von dem Küchenherd nehmen. Erdäpfeln durch das Passe-vite treiben und mit soviel Flüssigkeit wie nötig zu einem luftigen Kartoffelstock rühren. Petersilie hacken und unterziehen.

Würstchen in Rädchen schneiden, Senf und Rahm durchrühren. Beides unter den Federkohl vermengen und diesen in die geben befüllen. Den Kartoffelstock mit Hilfe Dressiersack oder evtl. Löffel über den Federkohl gleichmäßig verteilen. Semmelbrösel mit der übrigen Butter zusammenkneten und darüberbröseln. In den 200 °C heissen Herd schieben und etwa Zwanzig Min. überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schäferpastete mit Federkohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche