Schachbretttorte mit Himbeercreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

Für den Boden:

  • 4 Eier (getrennt)
  • 200 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakopulver
  • 4 EL Öl

Für die Creme:

Für das Dekor:

  • 1 Becher Obers
  • 14 Stück Himbeeren
  • Kakopulver

Für die Schachbretttorte Eiklar mit Zucker steif schlagen, Dotter unterrühren, Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und mit dem Öl unterheben. In einer Tortenform mit 28 cm Ø ca. 30 Minuten backen.

Für die Creme, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren pürieren, mit Mascarpone, Joghurt und Zucker vermischen. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit einem Teil der Creme vermischen und zügig unter die restliche Creme rühren, das steif geschlagene Obers unterheben.

Die Torte einmal durchschneiden. Einen Teil mit einem Tortenring umstellen. Aus dem zweiten Boden mit einem Messer 5 je 2 cm dicke Ringe ausschneiden.

Den Tortenboden mit Marmelade bestreichen, 1., 3. Und 5. Ring darauflegen, die Zwischenräume mit Creme füllen. 2. Und 4. Ring auf die Creme legen, restliche Creme einfüllen und glatt verstreichen, im Kühlschrank fest werden lassen.

Torte aus dem Ring schneiden, mit Obers bestreichen, Oberfläche nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben, Obersrosetten spritzen und Himbeeren auflegen.

Tipp

Die Schachbretttorte kann auch mit einem weiß-schwarzen Schachbrettmuster oder anderen Farben gemacht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare25

Schachbretttorte mit Himbeercreme

  1. cuoca
    cuoca kommentierte am 08.08.2016 um 20:34 Uhr

    Sehr lecker und sieht toll aus! War auch einfacher als gedacht und ist sehr gut angekommen :)

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 28.01.2016 um 21:00 Uhr

    es gibt auch eine fertige Form für Schachbrettkuchen oder Torten.

    Antworten
    • c.schmucky
      c.schmucky kommentierte am 28.01.2016 um 21:54 Uhr

      Ich glaube die Anschaffung kann man sich echt sparen.

      Antworten
  3. bleser
    bleser kommentierte am 14.01.2016 um 09:42 Uhr

    Für diese tolle Torte gibt's natürlich 5*. Werde sie sicher demnächst ausprobieren. Eventuell mit hellem Biskuit. Danke fürs Rezept!

    Antworten
    • c.schmucky
      c.schmucky kommentierte am 14.01.2016 um 11:46 Uhr

      Danke freut mich, man kann natürlich auch die Früchte nach Belieben und Saison abwandeln, ich liebe die Himbeeren weil sie auch als TK Ware toll schmecken und so das ganze Jahr über zur Verfügung stehen.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche