Scarpazza - ein Gemüsekuchen - Tessin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Porree
  • 500 g Spinat
  • 1 Handvoll Schnittmangold
  • 1 Handvoll Borretsch auch Gurkenkraut,
  • Erkennbar an den behaarten
  • Blättern und den blauen Blüten
  • Majoran
  • 300 g Käse; Greyerzer, Sbrinz, Fontina bzw. Alpkäse
  • In kleine Würfel
  • 2 Eier
  • 4 EL Buchweizenmehl; o. Ruchmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

[...] Unser Gemüse/Topfenkuchen heisst überall anders: Scarpazza, Smeazza, torta dei fra. In Ligurien ist er der Osterkuchen. Jede Region hat ihren eigenen Namen." Smeazza: Das Gemüse ziemlich klein schneiden und in wenig Butter ein paar Min. dämpfen, bis es zusammenfällt. Danach mit den Käsewürfeln, den verquirlten Eiern und dem in einer Tasse Wasser aufgelösten Mehl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Auflaufform Form, Butterflöckchen darüber gleichmäßig verteilen und im heissen Herd (200 bis 220 Grad ) fünfundvierzig Min. backen, bis eine schöne goldbraune Kruste entsteht.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scarpazza - ein Gemüsekuchen - Tessin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche