Sbrinzmousse auf Nüssli-Linsen-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Sbrinz am Stück
  • 5.5 Gelatine (Blätter)
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Salz (wenig)
  • 100 ml Rahm

Salat:

  • 75 g Linsen
  • 100 g Nüsslisalat
  • 4 EL Weissweinessig
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch

Den Sbrinz fein raspeln.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch gut handwarm erwärmen. Vom Feuer nehmen. Die Gelatine auspressen, beigeben und unter Rühren zerrinnen lassen. Den Sbrinz beigeben und alles zusammen mit dem Handmixer gut durcharbeiten. Mit Muskatnuss, Pfeffer und einer Prise Salz würzen. Kühl stellen, bis die Menge dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Den Rahm steif aufschlagen. Unter die Käsecreme ziehen und abgekühlt stellen.

Für den Blattsalat die Linsen in leicht kochendes Salzwasser Form und derweil 10-12 min knackig gardünsten. Abschütten und gut abrinnen.

Den Nüsslisalat (Vogerlsalat) ausführlich abspülen und rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen).

Die beiden Salz, Pfeffer, Essigsorten und Olivenöl mit einem Schwingbesen zu einer Sauce rühren. Die Linsen beigeben.

Unmittelbar vor dem Servieren den Nüsslisalat zu den Linsen Form und das Ganze genau vermengen. Auf Teller anrichten. Die Mousse mit einem Glacelöffel oder evtl. mittelsvon zwei Löffeln als Nockerl abstechen und auf dem Blattsalat anrichten. Den Schnittlauch mit einer Schere darüberschneiden. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sbrinzmousse auf Nüssli-Linsen-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche