Saurüssel-Gulasch mit Kichererbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Saurüssel-Gulasch:

  • 6 Schalotten (in Spalten geschnitten)
  • 5 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Geflügelfond
  • 350 g Gekochter Saurüssel (in dünnen Scheibchen geschnitten)
  • 300 g Paradeiserfruchtfleisch
  • 100 g Petersilie (grob gehackt)
  • 1 EL Paradeisermark
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ziegenhartkäse

Kichererbsenpüree:

  • 600 g Kichererbsen
  • 200 g Butter (kalt)
  • 150 g Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Priese Kreuzkümmel

20 min, leicht Saurüssel-Gulasch:

In einem Reindl die Schalotten und Knoblauch in Öl anschwitzen, Paradeisermark mitrösten und mit dem Weisswein löschen. Geflügelfond dazugeben, mit einigen eiskalten Butterstückchen binden (montieren) und nachwürzen. Zum Schluss den fein geschnittenen Saurüssel, das Paradeiserfruchtfleisch und die gehackte Petersilie zufügen.

Kichererbsenpüree:

Die Kichererbsen am Vortag in kaltes Wasser einlegen. Am darauffolgenden Tag mit frischem, kaltem Wasser aufstellen und weich machen. Noch heiß verquirlen und die kalte Butter einarbeiten. Mit heisser Milch zur gewünschten Konsistenz zubereiten, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel nachwürzen.

Saurüssel-Gulasch anrichten, ein kleines bisschen Käse darüberhobeln. Mit Kichererbsenpüree zu Tisch bringen.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saurüssel-Gulasch mit Kichererbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche