Saures Lüngerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 800 g Beuschel gekocht; in Streifchen geschnitten und eingelegt in Bratensud aus
  • Wasser
  • 1 EL Essig
  • 1 Lorbeergewürz
  • Wacholderbeeren
  • 1 Prise Nelken
  • Zucker& Salz; gibt es auch schon fertig eingelegt bei dem Metzger
  • 2 Zwiebeln in Würfel geschnitten (vielleicht
  • 200 g Schweineschmalz
  • 200 g Mehl
  • 1000 ml Bratensud in dem das Beuschel eingelegt war
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Guten Schuss Essig

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Zwiebeln in Schweineschmalz anbraten, nicht braun werden. Einbrenne machen: Mehl zufügen, anrösten (bis das Mehl leicht gebräunt ist).

Lungensud zur Einbrenne Form, so lange glatt rühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind, 20 Min. leicht wallen. Fleisch zirka

10 min zur Einbrenne, nochmal leicht wallen, mit Essig, Pfeffer & Salz (und Zucker) nachwürzen. (Beuschel sollte essigsauer, nicht salzsauer sein!)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saures Lüngerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche