Saurer Karpfen mit Rosinen und Pinienkernen auf Stangenselleriesalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Karpfen:

  • 400 g Karpfenfilets (geschuppt und geschröpft)
  • 40 g Rosinen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1,5 dl Hesperidenessig
  • 2,5 dl Wasser
  • 60 g Zucker
  • 6 g Salz
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/2 Sternanis
  • 2 Piementos
  • 2 Nelken
  • 3 Pfefferkörner (weiß)

Für den Stangenselleriesalat:

  • 400 g Stangensellerie
  • Apfelessig
  • Walnussöl
  • Salz

Essig und Wasser mit dem Salz, Zucker und den Gewürzen aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Anschließend den Sud vom Herd ziehen und den Karpfen darin einlegen. Rosinen und Pinienkerne dazugeben und den Karpfen mindestens 24 Stunden durchziehen lassen.
Die einzelnen Selleriestangen runterlösen und waschen, falls die Stangen schöne Blätter haben, diese wegschneiden und für die Dekoration zur Seite geben. Die Stangen mit einem Sparschäler abschälen, sodass man lange Fäden bekommt. Jetzt die Fäden mit Salz, Apfelessig und Walnussöl marinieren. Als Garnitur für den Salat die Rosinen und Pinienkerne aus dem Sud nehmen und die Blätter vom Stangensellerie fein schneiden und auch unter den Salat heben.

Anrichten:
Den Karpfen aus dem Sud nehmen und in vier gleich große Stücke schneiden. Den Stangenselleriesalat auf den Teller setzen und den Karpfen darauf setzen. Als Garnitur ein paar Mandarinen Schnitze darauf legen.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare13

Saurer Karpfen mit Rosinen und Pinienkernen auf Stangenselleriesalat

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 04.02.2016 um 13:41 Uhr

    also sauren karpfen kann ich mir ja noch vorstellen, aber mit Rosinen? hat das schon jemand wirklich probiert?

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 24.09.2015 um 21:50 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 14.08.2015 um 13:52 Uhr

    LECKER

    Antworten
  4. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 07.06.2015 um 14:18 Uhr

    Ungewöhnlich, aber gut!

    Antworten
  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 21.05.2015 um 08:17 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche