Saure Schermrippe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für saure Schermrippe das Fleisch wie gewohnt mit Gemüse und Gewürzen in kochendes Wasser geben und weich köcheln lassen, auskühlen und anschließend kalt stellen.

Die Schermrippe dünn aufschneiden, Zwiebel in Ringe schneiden und rote Zwiebel hacken. Aus Salz, Olivenöl und Apfelessig mit Blütenhonig eine Marinade mischen. Geschnittene Schermrippe auf Teller legen, Zwiebel darauf geben und mit der Marinade übergießen. Die saure Schermrippe servieren.

Tipp

Die saure Schermrippe hat als "Saures Rindfleisch" einen besonders guten Geschmack und wird mit Brot serviert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Saure Schermrippe

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 26.11.2015 um 09:37 Uhr

    Schermrippe. Herrlich

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 11.10.2015 um 12:50 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 18.08.2015 um 08:13 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 09.08.2015 um 10:37 Uhr

    aus welcher Gegend kommt der Ausdruck *Schermrippe*, den hör ich heute wirklich zum ersten Mal

    Antworten
    • MJP
      MJP kommentierte am 11.08.2015 um 09:33 Uhr

      Hallo evagall, dem Ausdruck "Schermrippe" gibt es in jedem Fall in der Steiermark und in Oberösterreich. Möglich dass es in auch in anderen Bundesländern gibt, das weiß ich leider nicht. Schermrippe ist ein Beinfleisch. Lg MJP

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche