Saure Nierchen mit Bratkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Erdäpfeln (halbfest kochend)
  • 3 Schweinenieren
  • 3 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 sm Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 0.5 Porree
  • 1 Rosmarin
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 2 EL Schweine- oder evtl. Butterschmalz
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran oder evtl. Kümmel
  • Olivenöl

Erdäpfeln kochen, schälen und abkühlen.

Die Nieren unter fliessendem Wasser abspülen, trocken reiben, horizontal durchschneiden und den in der Mitte verlaufenden Fettstrang mit einem feinen Küchenmesser entfernen. Nieren in schmale Scheibchen schneiden, mit Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Olivenöl von beiden Seiten je 2 min anbraten.

Anschliessend auf einen Teller geben.

In der Bratpfanne die Schalotten anschwitzen, Karotte, Petersilienwurzel und Porree dazugeben und anrösten. Rosmarin hinzufügen, mit Mehl bestäuben und mit Wein und Balsamessig löschen. Die Flüssigkeit um die Hälfte kochen.

Erdäpfeln am besten auf dem Gurkenhobel rädeln. Schweineschmalz in eine Bratpfanne Form, die Erdäpfeln bei großer Temperatur schwenken, bis sie Farbe angenommen haben. Daraufhin die Zwiebel dazugeben und so lange schwenken, bis alles zusammen braun ist. Mit Salz, Kümmel, Pfeffer bzw. Majoran würzen.

Nach Wahl die Sauce durch ein Sieb passieren, nachwürzen. Die Nierenscheiben dazugeben und ein weiteres Mal kurz erhitzen.

Saure Nieren mit den Bratkartoffeln anrichten.

 

Tipp

Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 2

Kommentare3

Saure Nierchen mit Bratkartoffeln

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 04.12.2015 um 09:39 Uhr

    super

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 15.11.2015 um 20:41 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 14.10.2015 um 23:16 Uhr

    wie früher

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche