Saure Leber Auf Gebratenen Schwarzwurzeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kalbs- bzw. Schweineleber
  • Sm Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 4 Stangen Schwarzwurzeln
  • 8 EL WildkräuterOel Bezugsquelle http://www. klosterruehn.de/
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Wildkräuter WürzOel Nr. 5 Bezugsquelle http://www. klosterruehn.de/
  • WildkräuterOel "mild"; zum Schmoren Bezugsquelle http://www. klosterruehn.de/

Die Leber in Portionsstücke schneiden und (insbesondere Schweineleber) mit Milch bedeckt einlegen (nimmt den strengen Wohlgeschmack). Inzwischen die Zwiebel sowie den Apfel in feine Würfel schneiden und in WildkräuterOel "mild" bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Etwas alten Balsamessig aufgießen und durchrühren. Die Leber trocken reiben, mit Salz würzen und mit weissem Pfeffer würzen und leicht mehlieren. Mehl abschütteln und die Leber in Bratfett anbraten. Das Fett abschütten und das Apfel-Zwiebel-Balsamessig-Öl über die Leber Form und im auf 165 °C aufgeheizten Backrohr in 10 min gardünsten.

Inzwischen die Schwarzwurzeln von der Schale befreien, in ca.8 cm lange Stückchen schneiden und diese wiederum der Länge nach in Streifchen schneiden. Die Streifchen von beiden Seiten anbraten, auf dem Teller als Quadrat anrichten und die Leber auflegen. Den Braten-Fond mit ein wenig WürzOel No. 5 anreichern und um die Schwarzwurzel Form.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Saure Leber Auf Gebratenen Schwarzwurzeln

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 07.11.2014 um 16:38 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche