Saure Eierschwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Eierschwammerln (klein)
  • 250 g Andere feste Speisepilze (z.B. Herrenpilz- u.
  • Rotkappenhueten, Schaf- u. Semmelporlinge)
  • 500 ml Weissweinessig
  • Evtl. Wasser
  • 2 Senfkörner
  • 15 Pfefferkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Salz
  • 1 Zucker, vielleicht ein kleines bisschen mehr
  • 6 Schalotten, bis ein Drittel mehr o. kleine Zwiebeln

Gabelgerechte Stückchen von gut geputzten Pilzen 2-3 min blanchieren. Gut abrinnen.

Bratensud aus Zwiebeln, Wasser, Essig und Gewürzen 5-10 Min. machen, Schwammerln dazugeben, in ein Glas befüllen und verschließen.

Tips: Am besten eignen sich Gläser mit Twist-Off-Deckel.

Gläser, Löffel und andere Geräte gut abspülen und ein paarmal mit kochend heissem Wasser ausschwenken.

Nut erntefrisches, aromareiches Obst und Gemüse- am besten aus biologischem Anbau, verwenden.

Wenn in Essig Eingelegtes heiß verschlossen wird, hält es wenigstens ein Jahr. Noch sicherer ist: Auf den Deckel Alkohol auftropfen, anzünden und auf der Stelle auf das Glas schrauben.

Die Gläser regelmässig kontrollieren. Das Eingelegte muss fingerbreit mit Bratensud bedeckt sein, sonst wachsen auf der Oberfläche Schimmelpilze und Bakterien.

Kühl und dunkel lagern.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Saure Eierschwammerln

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 01.09.2015 um 12:22 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte