Sauerteiglandbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Sauerteig (von dem Biobäcker)
  • 500 g Roggenmehl, Type 1370 (aus dem Reformhaus)
  • 500 ml Wasser
  • 1 Ess1. Salz
  • 1 EL Kümmel (gemahlen)
  • 500 g Weizenmehl, Type 1050 (aus dem Refôrmhaus)
  • Schwarzer- Kaffee zum Einpinseln
  • Von Bernd Steigerwald

Sauerteig, die Hälfte des Wassers und 100 g Roggenmehl gut durchrühren und bei geschlossenem Deckel ca. 10Stunden (am besten eine Nacht lang) an einem warmen Ort stehenlassen. Dann über gebliebenes Roggenmehl und Wasser, Salz, das Kümmelpulver und Weizenmehl zum Sauerteig Form und das Ganze zu einem glatten Teig zusammenkneten. Mit den Händen ca. 10-15 min gut durcharbeiten und bei geschlossenem Deckel ca. 120 Minuten an einem warmen Ort ruhen. Den Teig folgend wiederholt ca. 10 min durchkneten. Ein flaches, rundes Brot formen und auf ein gefettetes und leicht bemehltes Blech legen. Die Oberfläche mit einem scharfen Küchenmesser rautenförmig einschneiden. Zugedeckt wiederholt 120 Minuten gehen. Vor dem Backen zur Unterstützung der Bräunung mit Kaffee bepinseln. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C auf mittlerer Schiene ca. 70 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sauerteiglandbrot

  1. omami
    omami kommentierte am 03.10.2014 um 00:23 Uhr

    Aus dem Teig kann man auch Weckerln machen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche