Sauerteigbrot mit Vollkorn- und Roggenmehl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Sauerteig
  • 1000 g Vollkornmehl
  • 500 g Roggenmehl
  • 1 EL Kümmel
  • 38 g Salz
  • 430 g Buttermilch; bzw. Wasser
  • 150 g Teigmischung abnehmen
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Beide Mehle in eine ausreichend große Schüssel sieben. Sauerteig in eine Mehlvertiefung Form, ein klein bisschen Mehl unterziehen. Mit nassem Geschirrhangl bedeckt eine Nacht lang stehenlassen.

Salz, Buttermilch, Kümmel beziehungsweise Wasser mit Kochlöffel nach und nach einrühren. Mit den Händen kneten. Teig zum Gehen ein klein bisschen feuchter. Mit nassem Geschirrhangl bedeckt 6 Stunden am warmen Ort gehenlassen. Geschirrhangl vielleicht nochmal feucht herstellen.

Den Teig auf mit Vollkornmehl bestreuter Arbeitsplatte stürzen, die angegebene Masse Teig davon abnehmen, Rest 5 Min. kneten, zur Kugel formen, die je Brot in ein auf der Stelle großes Teil geteilt wird.

Jedes kneten, zu Laiben formen.

Auf ein gefettetes Backblech legen, mit nassem Geschirrhangl bedeckt 2 Stunden gehenlassen. Eine Gratinform mit kochend heissem Wasser auf den Backrohrboden stellen. Öfen wie bis anhin vorwärmen. Brote mit Öl bepinseln, einschieben. Totale Backzeit 1 Stunden Nach 40 min auf die andere Seite drehen. Auf einem Gitter abkühlen.

Das Brot kann bis zu 4 Wochen tiefgekühlt werden. Restliche Teigkugel in einer Backschüssel mit einem Teller bedeckt im Kühlschrank für den nächsten Teig behalten.

und Werner O. Feisst in "Brot und Semmeln"

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Sauerteigbrot mit Vollkorn- und Roggenmehl

  1. solo
    solo kommentierte am 13.01.2015 um 16:19 Uhr

    Komisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche