Sauerteigansatz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Honig (flüssig)
  • 0.5 Teelöffel Fein gemahlener Kümmel
  • 0.5 Teelöffel Fenchel
  • 0.5 Teelöffel Koriander
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Mehl (zum Bestäuben)

Das Roggenmehl mit dem Honig und den Gewürzen in einer Backschüssel vermengen.

nach und nach das lauwarme Wasser dazugeben und so lange rühren, bis eine glatte Menge entstanden ist.

Den Sauerteigansatz mit dem Mehl bestäuben und mit einem sauberen Geschirrhangl bei geschlossenem Deckel bei circa 24 °C 3 Tage stehen.

Den Teig alle 24 Stunden mit einem Rührlöffel herzhaft verrühren. Während der Rastzeit wirft der Teig Blasen und entwickelt sein fein-säuerliches Aroma. In einem Schraubglas, im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Sauerteig bis zu 8 Wochen frisch. Der Sauerteig kann für alle Brotsorten verwendet werden und auf Vorrat in doppelter oder dreifacher Masse angesetzt werden. Wichtig ist eine ausreichende Hitze derweil des Gärvoganges.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sauerteigansatz

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 02.02.2015 um 13:46 Uhr

    endlich eine verständliche Anleitung

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche