Sauerteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Würfel Presshefe
  • Oder 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1000 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 Gestrichene El. Zucker
  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)

Die Germ in einem hohen 5 l ! Gefäß im Wasser zerrinnen lassen, den Zucker dazugeben und nach und nach das Mehl untermengen (klumpenfrei, am besten sieben) Mit einem Topfdeckel beziehungsweise Teller abdecken und an einem warmen Ort zwei Tage stehenlassen. Nach 24 Stunden ausführlich umrühren. Der Sauerteig kann, wenns rasch gehen muss genauso schon nach 24 Stunden verwendet werden, aber zwei Tage sind besser.

Der Sauerteig ist flüssig, es hat sich üblicherweise eine klare Flüssigkeit oben abgesetzt, die muss gut untergerührt werden, bis der Sauerteig gleichmässig weissgrau aussieht. Als nächstes kann er im Kühlschrank gut verschlossen zirka 10 Tage aufbewahrt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche