Sauerrüben-Spätzli-Bratis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Gekochte Sauerrüben
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 g Gekochte Gemüsespaetzli
  • 100 g Emmentaler
  • Paprika
  • Pfeffer

Die Sauerrüben in ein Sieb Form und gut auspressen. Die Zwiebel hacken.

In einer beschichteten Bratpfanne das Butterschmalz erhitzen. Zwiebel und Spätzli beifügen und unter zeitweiligem Wenden leicht anbraten. Die Sauerrüben dazumischen und unter Wenden warm werden. Den Käse durch die Röstiraffel direkt darüber raspeln. Die Bratpfanne überdecken und warten bis der Käse geschmolzen ist.

Das Gericht auf eine flache Platte gleiten und mit Paprika und einigen Umdrehungen Pfeffer überstäuben.

Dazu passen Würste, z.B. Appenzeller Knackerli, St, Siedwurst.Galler Schüblige, Weisswuerstchen und dazu Meerrettichsenf, -creme oder ~mousse und Kümmelsamen.

Tipp: kann ebenso mit gekochtem Sauerkraut zubereitet werden.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerrüben-Spätzli-Bratis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche