Sauerkrautwähe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Germteig
  • 600 g Mehl
  • 1 Germ
  • 0.25 Litr. Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 80 g Butter
  • Fett (für die Form)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Belag 400 g rote Zwiebeln 2 El Butterschmalz 100 ml Rotwein Cayennepfeffer 2-3 El Honig 800 g Sauerkraut 4 Blunzen bzw. Leberwürste 200 g Sauerrahm 1-2 Eier Salz Pfeffer 1. Die Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen. Mit Mehl, Butter und Salz zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig an einem warmen Ort bei geschlossenem Deckel ca. 30 Min. gehen, bis sich das Volumen ca. verdoppelt hat.

2. Zwiebeln abschälen und grob würfeln. In einer Bratpfanne im Butterschmalz glasig weichdünsten und mit Cayennepfeffer würzen. Mit dem Rotwein löschen und mit dem Honig süssen. Soweit kochen, dass kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.

3. Sauerkraut gut abrinnen und in einem Kochtopf anrösten. Leberwürste auspressen und dazugeben.

4. Backrohr auf 200 °C vorwärmen 5. Die Tortenspringform einfetten oder mit Pergamtenpapier ausbreiten. ein Viertel des Hefeteigs abnehmen. Den Rest auf einer bemehlten Fläche auswalken, in die Tortenspringform legen, dabei den Teig über den Rand hochziehen.

6. Mit der Zwiebelmasse bestreichen, das Sauerkraut darüber Form. Ei mit saurer Schlagobers mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über das Sauerkraut verstreichen.

7. Den restlichen Teig zu einer Rolle (in der Grösse der Tortenspringform-Durchmessers) rollen, auf den Teigrand legen und die Rolle einschneiden.

8. Die Sauerkrautwähe im Herd bei 220 Grad / Gas Stufe 3 30 Min. backen.

:Letzte Änderung: : Karina Schmidt

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkrautwähe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte