Sauerkrautwähe mit Schweinsgeschnetzeltem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweinsgeschnetzeltes
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 2 EL Speisefettcrème
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • Thymian, Salbei
  • Lorbeer
  • 100 ml Weisswein (oder Bouillon)
  • 500 g Ungesüsster Kuchen- oder evtl. Blätterteig
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 Ei (getrennt)

Für Den Guss Verrühren:

  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Speisetopfen
  • Salz, Pfeffer, vielleicht Paprika

Geschnetzeltes würzen und mit Mehl bestäuben. In Speisefettcrème anbraten, Zwiebeln hinzfügen und mitbraten. Küchenkräuter und Wein/Suppe hinzufügen und dünsten, bis Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Beiseite stellen. 2/3 des Teigs 3-4 mm dick auswallen und damit ausgefettete Back- oder Tortenspringform so auskleiden, dass Teig diese um gut 1 cm überlappt. Teigboden mit Gabel einstechen. Restlichen Teig zu Deckel von 24-26 cm auswallen, Teigresten zurückbehalten. Sauerkraut mit Geschnetzeltem mischen und in geben hineingeben. Guss darübergiessen. Teigdeckel auflegen, Rand mit Eiklar bestreichen. Überlappenden Teig (evt. Einschneiden) über den Rand biegen. Teigdeckel einstechen, mit Teigresten verzieren. Mit verquirltem Eidotter bestreichen. Im auf 200 Grad aufgeheizten Herd 45 min backen bis der Deckel eine goldbraune Farbe angenommen hat. Wähe auf Gitter auskühlen. Gut dazu passt eine Joghurtsauce: Natur-Joghurt mit ein wenig Saft einer Zitrone, Öl, Salz, Pfeffer und nach Lust und Laune Schnittlauchröllchen mischen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkrautwähe mit Schweinsgeschnetzeltem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche