Sauerkrautroellchen an Schinken-Kräutersauce, Sesamkartof

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Schweineschnitzel, a 180 g aus der Oberschale
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 120 g Sauerkraut
  • 80 g Paprikas rote, grüne, gelbe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 250 ml Grundsauce
  • 50 g Schinken (gewürfelt)
  • 1 EL Küchenkräuter, frisch gehackt Dill, Petersilie, Schnittlauch

Für Die Sesambirnen:

  • 300 g Krokettenmasse frisch bzw. Fertigprodukt
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Mineralwasser
  • 60 g Sesamsamen
  • 16 Gewürznelken
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Sauerkrautroellchen an Schinken-Kräutersauce mit Sesamkartoffelbirnen

1. Schweinefleisch mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenrolle abtrocknen und leicht klopfen. Glatt ausbreiten und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

2. Sauerkraut abrinnen, grob hacken und mit den kleingeschnittenen Paprikas und dem Frischrahmvermengen.

3. Sauerkrautmasse auf die Rouladen Form, gleichmässig gleichmäßig verteilen, einrollen und mit Bindfaden zusammenbinden. Aussen mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Butterschmalz erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten.

4. Mit brauner Grundsauce aufgiessen, zum Kochen bringen und im aufgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 bis 25 Min. rösten.

5. In der Zwischenzeit aus der Krokettenmasse kleine Birnen formen. Eidotter und Mineralwasser durchrühren, die Birnen damit bestreichen und in Sesamsaat wälzen. Jede Birne mit 2 Gewürznelken (oben als Stielansatz, unten als Blütenansatz) vollenden. Die Sesambirnen in heissem Butterschmalz (180 Grad ) 10 min goldgelb backen.

6. Die Rouladen aus dem Backofen nehmen, Bindfaden entfernen, in Scheibchen schneiden und anrichten. Die Sauce mit den Schinkenwürfeln und den Kräutern verfeinern und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen. Die Sauce zu den Rouladen Form. Die Sesambirnen dazu setzen und zu Tisch bringen.

Nährwertanalyse je Einheit

Kalorien 740 g

Eiklar 53 g

Fett 46 g

Kohlehydrate 15 g

Ballaststoffe 7 g

Vitamin A 982 Mikrogramm (100% des Tagesbedarfs) Vitamin C 75 mg (100% des Tagesbedarfs) Calcium 389 mg ( 50% des Tagesbedarfs) Magnesium 183 mg ( 50% des Tagesbedarfs) Anmerkungen zum Nährwert

Schweinefleisch beinhaltet viele B-Vitamine - so sind in einem Schnitzel beinahe der ganze tägliche Bedarf enthalten - daneben aber ebenso Eisen und viele andere wertvolle Inhaltsstoffe.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkrautroellchen an Schinken-Kräutersauce, Sesamkartof

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche