Sauerkrautquiche mit Räucherlachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Mürbeteig:

  • 10 dag Mehl (Type 550)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 dag Butter
  • 1 Eidotter

Belag:

Sowie:

  • 2 Quicheformen, 12 cm Durchmesser
  • Butter (für die Formen)
  • Mehl; für die Formen

Mehl, Zucker und Salz in einer flachen Backschüssel vermengen. Die Butter in Würfel kleinschneiden und in Verbindung mit dem Eidotter beigeben. Alle Bestandteile einander verkrümeln - mit dem Fingerspitzen, damit der Teig nicht zu warm wird. Die Krümel kurz mit den Händen zu einem Ball durchkneten, in Folie einschlagen und min. eine halbe Stunde im Eiskasten ruhen lassen.

Inzwischen Formen buttern und mit Mehl bestäuben.

Für den Belag Ei und Frischkäse mischen, mit Pfeffer und Salz kräftig würzen. Räucherlachs in fingerbreite Streifchen kleinschneiden, Sauerkraut auf einem Sieb abrinnen lassen.

Ofen auf 180 °C vorwärmen. Wenig Mehl auf einer Fläche auftragen und den Quicheteig darauf auswalken. So dünn wie möglich, damit die kleinen Quiches schön knackig werden - so dick wie benötigt, damit der Teig nicht reisst. 2 Teigkreise ein klein bisschen grösser als die Quicheformen ausschneiden, in die Formen setzen und an Boden und Rändern leicht glatt drücken. Wenn noch Teig übrigbleibt: Vielleicht reicht er noch für einen dritten Kuchen.

Räucherlachs und Sauerkraut in die Formen ausfüllen. Käsecreme darauf auftragen. Im Backofen auf der zweituntersten Rille 30 Min. goldbraun backen. Lauwarm beziehungsweise abgekühlt auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkrautquiche mit Räucherlachs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche