Sauerkrautkuchen mit Nüssen und Rosinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 220 g Vollkornmehl
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Wasser (Menge anpassen)

Füllung:

  • 320 g Sauerkraut, roh
  • 80 g Walnüsse
  • 30 g Rosinen; ungefähr 1 Stunde im Wasser quellen lasse

Guss:

  • 200 ml Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 Sp./Schuss Kümmelpaste

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

(*) Backblech von 28 cm ø Mehl, Butter und Salz in einer Backschüssel mit den Händen fein raspeln.

Wasser in kleinen Portionen unter das Gemisch arbeiten (nicht zu stark durchkneten, da der Teig sonst zäh wird). 1 Stunde an der Kühle bei geschlossenem Deckel ruhen.

Das rohe Sauerkraut in einer Backschüssel lockern, die grobgehackten Walnüsse und die abgetropften Rosinen einrühren. Den Teig auswalken und das Blech damit belegen. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Das Krautgemisch darauf gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Herd bei 230 bis 250 °C zirka 20 min anbacken.

Für den Guss alle Ingredienzien miteinander durchrühren und über den angebackenen Kuchen gießen. Bei selber Hitze ca. 30 Min. fertigbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sauerkrautkuchen mit Nüssen und Rosinen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 25.09.2015 um 08:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche