Sauerkrautauflauf mit Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Für Den Auflauf
  • 40 g Leichtbutter
  • 80 g Zwiebel
  • 200 g Selchkaree
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 lg Eier
  • 350 g Erdäpfeln, mehlig kochend roh geraffelt
  • 80 g Weizenmehl (Type 405)
  • Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchenkräuter (frisch)
  • 4 Scheiben Bauernbrot (à 100g)
  • Für Die Sauce
  • 20 g Leichtbutter
  • 20 g Weizenmehl (Type 405)
  • 40 g Ketchup
  • 500 ml klare Suppe
  • klare Suppe (gekörnte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Basilikum o. andere frische Küchenkräuter

Auflauf:

Zwiebeln säubern, spülen, würfeln und in der zerlassenen Leichtbutter goldgelb weichdünsten. Das in Würfel geschnittene Selchkaree, Sauerkraut, ggfls. Etwas Wasser sowie die Gewürze zufügen und in 20-30 Min. beinahe fertig gardünsten. Als nächstes ein wenig auskühlen. Erdäpfeln von der Schale befreien, spülen, raffeln und in die erkaltete Sauerkrautmasse einfüllen. Eier und Mehl zufügen, miteinander mischen und nachwürzen. In eine gefettete Auflaufform einfüllen und ca. 45 Min. bei 225 Grad backen. Den Sauerkrautauflauf auf jeweils einer Scheibe Bauernbrot anrichten und die Paradeisersauce dazureichen.

Sauce:

Aus der Leichtbutter und dem Mehl eine helle Schwitze machen. Mit der klare Suppe aufgießen, Ketchup hinzufügen, nachwürzen und gut zum Kochen bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Sauerkrautauflauf mit Paradeisersauce

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 20.02.2016 um 12:23 Uhr

    Was ist denn bitte mit "Paradeisersauce - Cholesterin" gemeint? Danke!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.02.2016 um 16:41 Uhr

      Liebe anni0705, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler inzwischen ausgebessert! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche