Sauerkraut-Terrine mit Lachsfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Lachsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcestersauce
  • 3 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde)
  • 1 Ei
  • 60 g Senffrüchte;kleingewürfelt
  • 350 g Gekochtes Sauerkraut klein geschnitten
  • 1 EL Doppelrahm
  • 200 ml Rahm (geschlagen)
  • Koriander

(*) Pastetenform von ca. 1.2 l Inhalt, reicht für 12 Leute

Das Lachsfilet mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce einmarinieren und derweil einer Stunde kühlstellen.

Für die Terrinenfuellung das Toastbrot im zerquilten Ei einlegen und mit der Gabel zerdrücken. Die Senffrüchte, das Sauerkraut und Doppelrahm hinzfügen und gut vermengen. Mindestens eine Stunde kühlstellen. Als nächstes den mit ein wenig Koriander abgeschmeckten, geschlagenen Rahm genau unter die vorgekühlte Menge heben.

Die Auflaufform mit Frischhaltefolie ausbreiten. 2/3 der Füllung darin gleichmäßig verteilen und mit einem Löffel eine Mulde in die Mitte drücken. Das marinierte Lachsfilet einfüllen, mit der übrigen Füllung bedecken. Terrinendeckel aufsetzen.

Im Wasserbad im Herd bei 160 bis 170 °C ungefähr 45 Min. pochieren.

Die Terrine kann als Entrée abgekühlt beziehungsweise warm gereicht werden.

Tipp: Koriander ist sehr geschmacksintensiv - wer ihn nicht mag, lässt ihn einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut-Terrine mit Lachsfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche