Sauerkraut-Teigtaschen mit Raita

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • 100 g Topfen (mager)
  • 100 g Butter
  • 100 g Dinkelmehl

Füllung:

  • 200 g Sauerkraut
  • 0.25 Peperoncini
  • 50 g Parmaschinkenwuerfelchen
  • 1 EL Topfen (mager)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne (geröstet)

Sauce:

  • 180 g Joghurt (natur)
  • 2 Getrocknete Paradeiser feingeschnitten
  • 1 EL Nussöl
  • Koriandersamen

Teig: Topfen, Butter und Dinkelmehl zu einem Teig durchkneten und 120 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Füllung: Das Sauerkraut auspressen und hacken, mit den übrigen Ingredienzien vermengen.

Den Teig drei Millimeter dick auswalken und mit einem Förmchen von acht Zentimeter Durchmesser ausstechen. Das Sauerkraut auf die Rondellen gleichmäßig verteilen. Diese mit einer weiteren Rondelle decken, mit einer Gabel glatt drücken.

Die Teigtaschen auf ein Backblech legen und im aufgeheizten Herd bei 180 Grad goldgelb backen.

Für die Sauce, das Ganze gemeinsam vermengen und zu den Teigtaschen zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut-Teigtaschen mit Raita

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche