Sauerkraut-Schweinerücken-Roulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rouladen von dem Schweinerücken sehr dünn geklopft
  • 2 Esslöf. Dijonsenf
  • 2 Scheiben Speck dünn geschnitten
  • 200 g Sauerkraut ausgepresst
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teeloef. Paradeismark
  • 1 Rote Paprika geputzt, entkernt un
  • Fein gewürfelt
  • 2 Schalotten abgeschält fein geschn.
  • 2 Esslöf. Kürbiskernöl
  • 3 Esslöf. Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Sauerkraut vorbereiten: Die Hälfte der Schalotten in Olivenöl kurz andünsten, Sauerkraut und die Hälfte der Gemüsesuppe beifügen.

Nach fünfzehn min sollte die klare Suppe eingekocht sein, dann zur Seite stellen [1]. Etwas auskühlen und das Kürbiskernöl unterrühren.

Fleisch würzen, mit Senf bestreichen. Speck in feine Würfel schneiden, auf den Senf Form, mit Sauerkraut überdecken, zusammenrollen und zusammenstecken.

Rouladen in Olivenöl rundherum anbraten, und für zehn Min. in den 200 °C heissen Herd Form (oder in der Bratpfanne dünsten).

Restliche Schalotte mit den Paprikawürfeln gemeinsam andünsten. Mit der übrigen klare Suppe löschen. Paradeismark zufügen. Zehn Min. machen und über die Rouladen Form.

Hat man noch Sauerkraut übrig, so kann man dieses noch in die Sauce untermengen.

[1] Man kann ebenfalls den rohen Sauerkraut nehmen: weiter wie oben mit dem gekochten Sauerkraut.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut-Schweinerücken-Roulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche