Sauerkraut-Roeggelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 400 g Sauerkraut
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 500 ml Wasser (warm)
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebel
  • 125 g Frühstücksspeck

Das Sauerkraut auf einem Sieb gut abrinnen.

In der Zwischenzeit das Mehl in eine geeignete Schüssel Form. Eine Mulde in die Mitte drücken. Die Germ in dem lauwarmen Wasser zerrinnen lassen und mit Öl, Salz und Pfeffer mit dem Rührgerät (Knethaken) unter das Mehl durchkneten.

Die Zwiebel abziehen und fein in Würfel schneiden. Das Sauerkraut abtrocknen und kleinschneiden. Den Frühstücksspeck in Würfel schneiden. Alles vermengen und unter den Teig durchkneten. Den Teig an einem warmen Ort gehen, bis er sich verdoppelt hat.

Das Backrohr auf 200 Grad (Umluft 180-C / Gas: Stufe 3-4) vorwärmen. Den Teig noch mal kneten und 20 kleine Teigbälle von 50 g formen. Auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech setzen, noch mal 10 Min. gehen. Anschließend in das vorgeheizte Backrohr, mittlere Schiene, schieben und etwa 35 Min. backen.

Tipp: Alle Ingredienzien sollten Zimmertemperatur haben, sonst geht der Germteig nicht auf.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Sauerkraut-Roeggelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche