Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Sauerkraut den Krautkopf vierteln und mit einer Hobel feine Streifen in eine große Schüssel hobeln. Die Karotten schälen und ebenfalls in kleine Stücke gehobelt in die Schüssel geben. Das Salz über Kraut und Karotten streuen und so lange kneten, bis das Weißkraut Saft abgibt. 

Das geknetete Weißkraut und die Karotten nun in ein Einmachglas mit etwa einem Liter Fassungsvermögen geben. Mit einem Kochlöffel das Kraut gut in das Glas hineinstopfen, sodass die durch das kneten entstandene Salzlake das Kraut bedeckt.

Das gefüllte Einmachglas bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort zum Fermentieren lagern. Wenn das Sauerkraut den gewünschten Säuregehalt hat, ist es fertig und kann verschlossen an einem kühlen Ort gelagert werden. Das Sauerkraut ist so etwa 2 Monate haltbar.

Tipp

Je kälter der Raum ist, desto länger dauert der Fermentierungsprozess. Je nach Raumtemperatur dauert dieser Prozess vier Tage bis 3 Wochen. Während dieser Zeit sollte ca. ein Mal täglich das Sauerkraut mit einem Kochlöffel fest nach unten gedrückt werden, damit die Luft entweichen kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche