Sauerkraut mit Zitronengras und Riesengarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sauerkraut:

  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Sellerie
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Becher Weinsauerkraut (Abtropfgewicht
  • 4 EL Butter
  • 1 Prise Currypulver
  • 1 Döschen Safran (0, 1 g)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 200 ml Gemüsesuppe (Instant)

Garnelen::

  • 12 Tk-Riesengarnelen, aufgetaut (roh, ohne Kopf, mit
  • Schale)
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Schalotten und Knoblauch abziehen, klein hacken. Sellerie säubern, spülen und in feine Scheibchen schneiden. Vom Zitronengras die losen Hüllblätter entfernen und nur den unteren weissen Teil in schmale Scheibchen teilen. Sauerkraut in ein Sieb schütten, auspressen und ein wenig kleiner schneiden.

2 El Butter in einem Kochtopf erhitzen, Sellerie, Schalotten, Knoblauch darin glasig weichdünsten. Safran, Sauerkraut, Currypulver, Wein und klare Suppe hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 8 min machen. Nun im offenen Kochtopf die Restflüssigkeit bei großer Temperatur kochen.

In der Zwischenzeit Riesengarnelen aus den Schalen brechen, am Rücken neben dem Darm (sieht wie ein schwarzer Faden aus) einkerben, den Darm herausziehen. Krebsschwänze abschwemmen und abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen.

Krebsschwänze in der restlichen erhitzten Butter 2 bis 3 min bei mittlerer Hitze rösten und auf dem Sauerkraut anrichten.

Zuspeise: frisches Baguette

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut mit Zitronengras und Riesengarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche