Sauerkraut-Kuchen I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 150 g Topfen
  • 3 EL Milch
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (kalt gepresst)
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 1 Ei
  • 300 g Weizenvollkornmehl; oder
  • Mehl (Type 1050)
  • 0.5 Pk. Backpulver (Weinstein)

Belag:

  • 650 g Frischkost-Sauerkraut
  • 2 Paprikas
  • 2 Zwiebel (mittel)
  • 20 g Leichtbutter
  • 1 Tasse Gemüsesuppe; aus Extrakt
  • 3 Eier
  • 150 ml süsses Schlagobers
  • 150 ml Sauerrahm
  • 50 ml Milch
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)
  • 30 g Sesamsaat
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Roquefort

Topfen mit Milch, Öl, Salz und Ei glattrühren, Mehl und Backpulver dazugeben und einen geschmeidigen Teig durchkneten. Circa eine Stunde abgekühlt stellen. Auswellen und ein gefettetes Blech damit belegen.

Frischkost-Sauerkraut zerkleinern, Paprika in Streifchen, Zwiebeln in Scheibchen schneiden. In heisser Leichtbutter andünsten. Gemüsesuppe dazugeben und circa zehn min gardünsten.

Eier mit Salz, Milch, Schlagobers, Pfeffer und Kümmel durchrühren. Sauerkraut ein klein bisschen auskühlen, die klare Suppe zurücklassen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Mit der Ei-Schlagobers-Menge begiessen und mit Sesamsaat und Schnittlauch überstreuen. Roquefort in kleine Würfel zerteilen und den Kuchen damit belegen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad circa 35 bis 40 min backen.

Barbara Furthmüller

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut-Kuchen I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche