Sauerkraut in einer Stande einmachen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Zentner Weisskraut
  • 0.75 halbes Kilo Salz,
  • 0.25 halbes Kilo Zucker

Zucker und Salz verquirlen. Den Boden der Stande mit großen Kohlblättern ausbreiten. Die Kohlköpfe hobeln. Auf die Kohlblätter eine Lage geschnittenes Kraut legen, darüber von der Salz-Zucker-Mischung streuen (zu Beginn ein kleines bisschen mehr, später ist nur wenig notwendig) und mit dem Kartoffelstössel oder mit der Faust das Kraut stampfen bis aus dem Kohl Saft austritt. Als nächstes ein weiteres Mal eine Schicht geschnittenes Kraut Form, ein kleines bisschen von der Salz-Zucker- Mischung darüber streuen und ein weiteres Mal stampfen, bis Saft austritt.

Die Stande ist voll, wenn die letzte Krautschicht ca. eine Handbreit unter dem Rand des Steinguttopfes liegt. Jetzt kommen von Neuem gesamte Blätter darauf. Ein Geschirrhangl, darauf ein rundes Holzbrett, das in die Stande passt aber in der Mitte halbiert ist, damit man besser damit hantieren kann, werden auf das Kraut gelegt und mit einem schweren Stein beschwert. Etwa 6 bis 8 Wochen muss das Kraut gären. Nach jedem Öffnen der Stande das Geschirrhangl und Brett sowie den Stein abspülen und wiederholt wiederholt auf die Stande legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut in einer Stande einmachen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte