Sauerkraut Garniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gepökelte Schweinshaxe, (Stelze)
  • 1 Gepökelte und geräucherte Schweinsschulter (Schäufele)
  • 500 g Gepökelter Speck
  • 500 g Bauchspeck (geräuchert)
  • 2000 g Sauerkraut (frisch)
  • 100 g Gänseschmalz
  • 2 Zwiebeln, (Ringe)
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Gewürznelke
  • 500 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6 Geräucherte Schweinswürstchen

Das gepökelte Fleisch eine Nacht lang wässern. Das Fleisch knapp mit kaltem Wasser bedeckt 3/4 Stunden auf kleiner Flamme sieden.

Das Sauerkraut im fliessenden Wasser abbrausen, gut abrinnen.

In einem genügend großen Gusseisentopf (mit Deckel) den Gänseschmalz zerrinnen lassen. Die Zwiebelringe darin glasig weichdünsten. Sauerkraut, Knoblauch und Wacholderbeeren beifügen. Koriander, Thymian, Lorbeergewürz, Pfeffer und Gewürznelke in einen Teefilter befüllen, zubinden und zum Sauerkraut legen. Den Weisswein hinzufügen. Den Kochtopf abdecken. In dem auf 180 °C aufgeheizten Backrohr eine 3/4 Stunde gardünsten.

Als nächstes die Fleischstückchen darauf legen und vielleicht ein klein bisschen Rindsuppe nachgiessen. Weitere 30 bis 40 min bei geschlossenem Deckel im Backrohr. Unterdessen die Würstchen im Fleischsud ziehen.

Das Sauerkraut auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Das Fleisch in Portionsstücken und die Würstchen darüber legen. Schalenkartoffeln dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut Garniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche